Gefüllte Klöße

Klöße: Füllung: Die rohen Kartoffeln schälen und reiben. Dann in ein Tuch geben und die ganze Flüssigkeit aus dem Brei auspressen. Die gekochten Kartoffeln (vom Vortag) pellen und durch eine Kartoffelpresse drücken. Nun alles zusammen mit dem Ei, und dem Grieß gut durchmischen und würzen. Den Schweinebauch in kleine Würfel schneiden. Das Brötchen einweichen und auspressen. Zusammen mit dem Hackfleisch und der Leberwurst sowie der fein gehackten Zwiebel und dem Ei mischen und pikant würzen. Nun aus der Hackfleischmasse kleine Klöße (5 cm Durchmesser) formen. Genug Kartoffelteig auf die flache Hand geben und eine Mulde darin formen. Den Hackfleischkloß mit der Kartoffelmasse so umgeben, daß er mindesten auf allen Seiten 1,5 cm dick umschlossen ist. In der Zwischenzeit schon einen großen Topf mit leicht gesalzenem Wasser aufsetzen und zum Sieden bringen. Wenn das Wasser kocht, soviel Klöße ins Wasser geben dass alle vom Wasser umschlossen sind. Nun rund 20 Minuten garen. Dann die Klöße mit einem Schaumlöffel herausnehmen und warm stellen. Die restlichen Klöße nun auch kochen. Wenn alle Klöße gar sind, mit Bratensoße oder Specksoße servieren. Als Beilage passt sehr gut Apfelmuß dazu.