Meerretichsauce

Die Milch zum kochen bringen. In der Zwischenzeit den geriebenen Meerretich mit dem Mehl verrühren. Diese Masse dann in die heisse Milch geben und kurz aufkochen lassen. Dann vom Herd nehmen. Das Ei trennen. Das Eigelb mit Salz und Zucker verrühren und in die warme rühren. Das Eiweiss zu Schnee aufschlagen und unter die Sauce heben. Falls die Sauce noch nicht scharf genug sein sollte, kann man noch etwas Meerretich zusÄtzlich rein geben. Nun das ganze in eine Servierschale umfüllen und bis zum Essen kühl stellen.
Schmeckt ausgezeichnet zu Sauerkraut oder zu gekochter Ochsenbrust.